Krebszellen durch Spray "beleuchtet"

Japanische Mediziner um Yasuteru Urano von der Universität Tokio haben einen Farbstoff erzeugt, der von einem Enzym in den Zellen vieler Krebsarten aktiviert wird und Krebszellen kurz nach dem Aufsprühen grünlich leuchten lässt. Der Spray soll dabei helfen, Tumore zu entdecken und ohne Rückstand aus dem Körper zu entfernen: Nach einem Eingriff könnten Chirurgen gleich sehen, ob an der operierten Stelle noch Krebsgewebe oder winzige Metastasen übrig geblieben sind. Tests an Mäusen waren erfolgreich.